Facebook Gruppen und ihre ungeahnten Potentiale

Facebook Gruppen und ihre ungeahnten Potentiale

Für wen machen Facebook Gruppen Sinn?

Es gibt Facebook Gruppen für die verschiedensten Themen und mit unterschiedlichen Intentionen. Menschen finden in Facebook Gruppen Interstützung und zeigen sich solidarisch.

Regionale Anbieter, gastronomische Betriebe oder Privatmenschen mit kreativen Ideen entdecken sich gerade neu und stellen sich online auf. Die sozialen Medien bieten viel Potential und gerade in den Facebook Gruppen profitieren die Mitglieder voneinander, indem sie sich vernetzen und unterstützen.

Meine erste Begegnung mit einer Facebook Gruppe

Ich möchte gerne von meiner ersten Berührung mit einer Facebook Gruppe berichten. Es liegt bereits einige Jahre zurück. Im Jahre 2012 bin ich auf eine Gruppe gestoßen, die ich eindeutig einem Teil meiner Vergangenheit zuordnen konnte. Es war eine Zeitreise in das Jahr 1980/81.

Durch einen beruflichen Auftrag wurde mein Vater damals nach Nigeria berufen. Gemeinsam mit meiner Mutter und meiner Schwester folgten wir ihm nach kurzer Zeit und verbrachten 8 Monate im tiefen Dschungel von Afrika.

In der damals analogen Welt gab es nur beschränkte Möglichkeiten, Erinnerungen festzuhalten. Filme für die Kamera hatten nur eine Kapazität von maximal 36 Fotos und es konnte im Vorfeld nicht festgestellt werden, wie die Fotos geworden waren. Letztendlich gab es nur eine geringe Ausbeute.

Durch die Facebook Gruppe haben sich Menschen gefunden, die sich im wahren Leben niemals wieder begegnet wären. Wir haben uns ausgetauscht, Geschichten erzählt, Fotos geteilt, Videos wurden digitalisiert und für uns war es eine unglaubliche Reise in die Vergangenheit. Erinnerungen wurden wach und längst Vergessenes kam zum Vorschein. Eine Erfahrung, die ich nicht mehr missen möchte!

Von Facebook Gruppen können Menschen und Unternehmen profitieren. In Zeiten von Corona ist die Anzahl privater und öffentlicher Gruppen explodiert.

Welche Facebook Gruppen gibt es?

  1. Öffentliche Gruppe: Jeder kann Mitglied werden und die Gruppe ist auf ein schnelles Wachstum programmiert. Mitglieder und Beiträge sind für Jedermann zu finden.
  2. Private Gruppe:Mitglieder müssen in die Gruppe aufgenommen werden und nur Mitglieder können Beiträge lesen. Die Gruppe selbst und deren Mitglieder sind für Jedermann ersichtlich.

 Zu berücksichtigen ist, dass es aus datenschutzrechtlichen Gründen nicht möglich ist, eine private Gruppe in eine öffentliche Gruppe umzuwandeln.

Der Status einer öffentlichen Gruppe kann jedoch von öffentlich auf privat geändert werden.

Was suchen Menschen in privaten Facebook Gruppen?

Private Gruppen bieten einen geschlossenen Raum, in dem sich Gleichgesinnte treffen und austauschen können. Gleichgesinnte können Nachbarn sein, Vereinskameraden, Klassenverbände, Interessengemeinschaften und viele mehr. In Gruppen fühlen sich die Mitglieder in vertrauter Umgebung und können persönliche Probleme und Erfahrungen austauschen.

Welchen Mehrwert bieten öffentliche Gruppen?

Lokale Händler und die Gastronomie sind stark von den Maßnahmen zur Bekämpfung der Corona-Pandemie betroffen. Gerade für diese Zielgruppe sind öffentliche Gruppen von großer Bedeutung. Unternehmen können Ihre Produkte und Dienstleistungen präsentieren und Interesse wecken. Je größer die Gruppe, desto mehr Reichweite bekommen die Beiträge und aus Interessenten können Kunden generiert werden.

Wer kann eine Facebook Gruppe erstellen?

 Eine Gruppe kann jeder erstellen, der ein Facebook Profil besitzt. Seit 2017 ist es möglich, dass auch Seitenbetreiber eine Facebook Gruppe erstellen können.

Welche Vorteile bietet mir eine Facebook Gruppe?

  1. Kontaktaufbau mit Gleichgesinnten
  2. Austausch und Netzwerken zu gemeinsamen Themen und Interessen
  3. Thematische Einteilung von Beiträgen
  4. Bereitstellung von Dokumenten (Fotos, Videos, Office Dokumenten, PDF etc.) zum Download
  5. Umfragen mit einer schnellen Meinungsfindung
  6. Veranstaltungsplanung
  7. Schnelle Kommunikation
  8. Suche Funktion, um Beiträge oder Mitglieder zu finden
  9. Anzeige, wer den jeweiligen Post bereits gelesen hat
  10. Verknüpfung von Gruppen mit gleichen Interessen
  11. Schnelle Entfernung von Trollen und Hasskommentaren  
  12. Erfolgsmessung durch Insights

Was sollte ich vermeiden?

 Gruppen dienen einer guten Kommunikation unter den Mitgliedern. Eine innovative und produktive Kommunikation kommt allen Gruppenmitgliedern zugute. Gruppenregeln haben eine Bedeutung und sollten respektiert werden. Langweilen Sie Ihre Mitglieder nicht mit Belanglosem. Beleidigende und abwertende Kommentar sind unangebracht.  

Meine Tipps für die Erstellung einer Gruppe:

  • Genaue Zielgruppendefinition
  • Deutlicher Gruppenname
  • Gruppenspezifisches Foto
  • Standorteinstellung bei lokalen Gruppen
  • Abzeichen (Administrator, Moderator, neues Mitglied etc.) vergeben
  • Wer darf neue Mitglieder bestätigen? Wer darf posten?
  • Klare Verhaltensregeln
  • Behalte als Administrator den Überblick

Es gibt noch einige weitere Einstellungen, die zielgruppenspezifisch und den Wünschen des Gruppenadministrators individuell eingestellt werden können.

 

Schreibe einen Kommentar